Posts Tagged ‘Empfehlung’

Schmuck und Accessoires bei Bewerbungsfotos

Weniger ist manchmal mehr

Bei Bewerbungsfotos ist beim Tragen von Schmuck und Ketten tendenziell eher Zurückhaltung gefragt. Außer natürlich es handelt sich um einen Beruf in den Branchen Mode, Design und Kosmetik oder auch bei künstlerischen Berufen. Bei den meisten anderen Berufsfeldern sollte man sich schon überlegen, was man auf dem Bewerbungsfoto trägt. Denn sehr schnell wirken Bilder überladen.

Bewerbungsfotos Stuttgart

 

Akzente setzen

Oft ist die Variante ohne die Kette sogar wirkungsvoller. Doch wenn man sich für eine Kette beispielsweise entscheidet, so kann gut ausgewogene Akzente beim Schmuck die Kleidung gut ergänzen. Zum Beispiel bei einem weiteren Auschnitt, kann die Kette die größere Fläche etwas füllen. Trotzdem aber eher keine ganz dicke Kette verwenden. Das kann sonst zum totalen “Eyecatcher” werden, sodass der Blick nur noch auf die Kette fällt statt auf das Gesicht der Bewerberin. Man sollte sich auch immer ungefähr den Bildausschnitt eines Bewerbungsbilds vorstellen, um einschätzen zu können, wie der Schmuck oder Accessoires wirken. Wenn man vor dem Spiegel steht, sieht man meist viel mehr Körper als beim Bildausschnitt eines Bewerbungsfotos.

 

Bewerbungsbilder Stuttgart Fotograf

 

Weitere Tipps zu Bewerbungsfotos finden Sie in unserem Menu rechts oder hier:

_____________________________________________

Bewerbungsfotos Stuttgart by Wolfgang Sperl

www.bewerbungsfoto-stuttgart.de

 

 

 

Bewerbungsfotos Stuttgart – so individuell wie die Menschen –

Meist denkt man bei Bewerbungsfotos an Standard-Outfits. Oft ist das auch sinnvoll und gut so. Doch ich freue mich auch immer, wenn meine Kunden ein besonderes Outfit mitbringen. Man sagt nicht umsonst, Kleider machen Leute.

 

In einigen Berufsfeldern ist das in jedem Falle sinnvoll, da hier nicht die klassischen Bewerbungsoutfits getragen werden – wie zum Beispiel IT-Berufe, Design- oder Architektur- berufe oder pädagogisch-therapeutische Felder. Hier lohnt es, sich kurz Zeit zu nehmen, um über ein gutes passendes Outfit nachzudenken.

______________

 

bewerbungsfotos_it_stuttgart bewerbungsbilder stuttgart

 

Entspannte Studioatmosphäre – Outfitwechsel möglich

Selbstverständlich können Sie sich bei uns auch umziehen, sodass Sie ein anderes Outfit antesten können. Meist berate ich meine Kunden zu Beginn des Shootings, welche Kleidung für welchen Bildstil und für Ihre Person am besten passen kann.

In ungestörter Atmosphäre – ohne den sonst üblichen Studiomassenbetrieb – können Sie so die Bewerbungsfotos aufnehmen, die Sie sich wünschen. Zum Thema Outfit findet Ihr auch zahlreiche Bildbeispiele auf meiner Bildergalerie für Bewerbungsfotos.

 

__________________

Autor: Bewerbungsfoto Stuttgart Wolfgang Sperl

Award Winning Photography

 

Moderne Bewerbungsfotos – Bewerbungsfotos Esslingen –

Moderne Bewerbungsfotos sollten einen positiven interessanten Eindruck hinterlassen. Nicht übertrieben, sondern auf natürliche und authentische Weise. Wenn das gelingt, hat man einen guten Opener in seiner Bewerbung und tritt dem Personalentscheider auf Augenhöhe gegenüber. Ein Bild prägt sich einem immer sehr gut ein, darum sollte man hier gut überlegen, welches man für die Bewerbung einsetzt. Bzw. wie man sich mit seinen Bildern positioniert in beruflichen Netzwerken wie Xing oder LinkIn und natürlich im Bewerbungsschreiben.

 

bewerbungsbilder stuttgart esslingen

 

Bilder strategisch positionieren

Wer hier sogar strategisch vorgeht und sich auf dem Bewerbungsfoto und auf beruflichen Profilbildern von verschiedenen Seiten zeigt, kann ein größeres Spektrum der eigenen Person darstellen. Bei manchen Berufen, bei denen die Persönlichkeit zusätzlich noch eine größere Rolle spielt, wie zum Beispiel Vertriebsleute, Kommunikationsfachleute, Personaler, Projektmanager, sollte man diese Faktoren in jedem Falle beachten.

 

 


In unserem Studio in Stuttgart beraten wir Sie hierzu gerne ausführlich bei Ihrem Shooting.

Bewerbungsfoto Stuttgart – Ihre Nr. 1 in Sachen Bewerbungsfotos und Businessportraits

Machen Sie jetzt Ihren Termin unter 0711 – 4703661

 

Wie viel Lächeln zeigt man – Bewerbungsfotos Stuttgart –

Oft eine Hauptfrage beim Bewerbungsfoto-Shooting: Soll ich die Zähne zeigen beim Lächeln oder eher nicht ? Diese Frage wird mir oft gestellt zu Beginn eines Termins. Oder wie stark sollte mein Lächeln sein ? Die pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Denn es hängt immer von der jeweiligen Person und derer Physiognomie ab. Darüber hinaus spielt auch der angestrebte Beruf oder die Jobposition noch eine wesentlich Rolle. Grundsätzlich sollte das Lächeln natürlich und der Person entsprechend authentisch wirken. 

Bewerbungsbilder Stuttgart Fotograf

 

Das aparte Lächeln

Manchmal reicht ein minimales Lächeln schon aus auf dem Bewerbungsfoto. Wenn die / der BewerberIn sich damit besser indentifiziert, so ist das sicherlich vorteilhafter wie ein erzwungenes Lächeln. Der Körper reagiert meist sehr schnell, wenn man etwas Unnatürliches oder Gekünsteltes erzwingt. Das kann dann zum Beispiel sein, dass man öfter blinselt als man es sonst tut. Ein apartes smartes Lächeln ist daher eine starke Waffe, denn es signalisiert oft gleichzeitig auch Gelassenheit und Offenheit.

 

Die lieben Zähne

Viele Menschen fühlen sich mit Ihren Zähnen nicht so wohl und zeigen sie aus diesem Grunde auch nicht gerne auf Bewerbungsfotos. Das ist verständlich und sollte auch nicht erzwungen werden. Dennoch halte ich bei meinen Shootings auch immer Möglichkeiten und Ideen bereit, bei den man vielleicht doch auf gute Art und Weise die Zähne zeigen kann, ohne dass es ungünstig wirkt. So mancher Kandidat war dabei schon sehr positiv überrascht.

 

 


Wolfgang Sperl – Bewerbungsfoto Stuttgart –

Ihr Spezialstudio für hochwertige natürliche Bewerbungsfotos und Businessportraits