Tipps für die Bewerbung: Feste Bestandteile

Als feste Bestandteile der Bewerbung zählt man: 1. Das Bewerbungsanschreiben 2. Den Lebenslauf 3. Zeugniskopien.  Freiwillige Bestandteile können sein: Zertifikate von Weiterbildungen, Workshops und Referenzen. Hierbei gilt: Nicht zuwenig und nicht zuviel präsentieren. Will heißen: Erschlagen Sie den Personalentscheider nicht mit unzähligen Unterlagen (kompakt halten, nicht den ganzen Inhalt des besuchten Kurses darlegen, eine Teilnahmebescheinigung reicht), aber stellen Sie ihr Licht auch nicht unter den Scheffel, zeigen Sie Ihre Interessen, wenn diese in positivem Zusammenhang mit dem erwünschten Beruf stehen. Das Hobby als Freeclimber mitanzugeben, sollte man sich jedoch gut überlegen. Mannschaftssportarten oder freiwilliges Engagment hingegen sind meist gerne gesehen, da sie Teamgeist und Motivation zeigen.  

____________________________________________________

Bewerbungsfotos Stuttgart   www.bewerbungsfoto-stuttgart.de

Be Sociable, Share!

Comments are closed.