Posts Tagged ‘moderne’

Bewerbungsfotos für Akademiker

Der Ansatz meiner Bewerbungsfotos ist, dass ich die fotografierte Person immer als individuellen Charakter darstelle.            Ein Bewerbungsbild sollte nicht zu sehr „von der Stange“ wirken und sich von anderen Bewerbungsbildern eventuell unterscheiden. Bei manchen Berufsgruppen ist dies vielleicht noch ausgeprägter: Hierzu zählen Berufe im Bereich Kommunikation, Marketing, Vertrieb sowie auch soziale Berufe. Im Grunde bei Berufen, bei denen die Persönlichkeit des Bewerbers noch ein Stück mehr wichtig ist.

Heute möchte ich hier deswegen ein besonderes Bewerbungsfoto zeigen, das sich von vielen anderen Bildern abhebt, da es eine sehr individuelle und persönliche Note enthält. Und dennoch professionellen Charakter hat. Es ist sogar mit Sonnenbrille, einem Accessoire, das ich normalerweise nicht unbedingt für Bewerbungsfotos empfehlen würde. Doch hier hat es einfach perfekt gepasst und unterstreicht die Wirkung dieses individuellen Bildes. Das Bild selbst hat seinen Test bereits bestanden: Mit dem Job hat´s geklappt.

 

Bewerbungsfoto Sozialpädagogin

Bewerbungsfoto Psychologin

 

Die Natürlichkeit eines Bewerbungsfotos

Ein ausschlaggebender Faktor für gute Bewerbungsfotos ist die Natürlichkeit und die Authentizität. Dabei ist zum einen der Ausdruck der fotografierten Person zu beachten, nicht minder maßgeblich ist die Bildbearbeitung und Retusche – heute ein stark unterschätzter Faktor. Ich sehe heute oft Bilder, die auf sehr unnatürliche Weise bearbeitet wurden – egal ob es die Haut und Schattierungen des Gesichtes sind oder ob es ein künstlicher Hintergrund ist,  bei dem die Übergangsbereiche zum Haar schnell die künstliche Montage verraten.

 

Bewerbungsfotos Stuttgart

Bewerbungsfotos Stuttgart

 

Was macht ein gutes Bewerbungsbild aus ?

Ein gutes Bewerbungsfoto sollte ausdrucksstark sein und auf den ersten Blick überzeugen. Denn genau wie beim Händedruck zählt auch hier der spontane Eindruck. Ein direkter freundlicher Blick strahlt Selbstbewusstsein und Offenheit aus. Das Bild sollte beim Betrachter möglichst Sympathie erwecken und überzeugen. In zahlreichen Shootings der letzten 15 Jahre im Bereich Bewerbung und Business kann ich sagen: Lächeln ist nicht gleich lächeln. Die Feinheiten zählen hier, sodass man sagt, das Bild wirkt locker und natürlich. Das wird oft unterschätzt. Denn auch Personaler haben hierfür einen sehr guten feinen Blick.

Bewerbungsfotos

Bewerbungsfotos Stuttgart

Unser besonderes Special für Sie:

Damit Sie so entspannt lächeln können, bieten wir Kombishootings mit Indoor und Outdoor an, bei denen wir unabhängig von Wetter- und Lichtsituation sind. Das ist fast einzigartig in Deutschland. In unserem Spezialstudio für Bewerbung und Business haben Sie darüber hinaus genügend Platz und Zeit, um professionelle und entspannte Bilder aufzunehmen. Kleidungswechsel und Stylewechsel sind dabei jederzeit möglich.

 

 

Mit oder ohne Krawatte – Bewerbungsfotos Stuttgart

Heutzutage stellen sich Kunden oft die Frage, ob sie mit oder ohne Krawatte Ihre Bewerbungsfotos aufnehmen sollen. Diese Frage ist auch berechtigt, da in manchen größeren Unternehmen ein gewisser Trend zu verzeichnen ist,  auf Berufsportalen oder im Intranet ohne Krawatte in einem legereren Look zu erscheinen.  Dennoch würde ich jedem empfehlen, beides beim Shooting aufzunehmen, denn dann sieht man die reale Wirkung bei sich selbst am besten.

Ich habe Kunden, die sagen: „Ich möchte defintiv mit Krawatte aufnehmen, da es zu mir vom Typus besser passt“. Ich selbst habe schon Bilder ohne Krawatte auf Berufsportalen gesehen, die nicht wirklich locker wirkten. Und gleichzeitig kann es auch sehr gut gelingen, dass man ein Bild mit Krawatte aufnimmt, das dennoch angenehm leger und gleichzeitig kompetent selbstbewusst wirkt. Der Grad ist hier manchmal sehr schmal, da es bei jeder Person vom Typus anders wirkt. Gerne beraten wir Sie hier natürlich vor Ort bezüglich der jeweiligen Wirkung.

Bewerbungfotos ohne Krawatte

Als Beispiel zeige ich in diesem Artikel auch zwei Bilder, um die verschiedenen Wirkungsweisen zu zeigen. Durch die Vielzahl an Shootings mit und ohne Krawatte wage ich zu behaupten, dass bei einem wirklich guten Bild sich die Frage nicht stellt, da der Betrachter letzlich nicht auf das kleine Detail schaut. Umso mehr sollte man allerdings darauf achten, dass bei einem Bild ohne Krawatte das Hemd sehr gut sitzt und der Kragen stabil ist. Denn sonst kann es unordentlich wirken, mehr noch als mit Krawatte. Meist style ich den Kragen noch der Position entsprechend.

Fotostudio professionelle Bewerbungsfotos